gbd ZT GmbH
Ingenieurkonsulenten für Bauwesen
de  |  Suche

Hotel Post, Bezau

Auftraggeber / Bauherr: Hotel Post, Bezau

Architekt: DI Oskar Leo Kaufmann | Albert Rüf ZT GmbH, Dornbirn >

Ausführungszeitraum: 2009

Unsere Leistung: Tragwerksplanung


Im Jahre 1998 wurde die erste Etappe der Hotelerweiterung mittels vorgefertigten Holzboxen durchgeführt.
11 Jahre später erfolgte eine Aufstockung bzw. ein Neubau mit ähnlichen Modulboxen (Größe ca. 11 x 4 m). Insgesamt wurden 2009 17 komplett vorgefertigte Zimmereinheiten in einer Produktionsstraße in Bezau hergestellt und auf der Baustelle versetzt.
Der Boden und die Decke der Module bestehen aus Massivholz bzw. Dreischichtplatten. Brettsperrholzplatten bilden die Außenwände, welche die Lasten über Scheibenwirkung zu den Auflagerpunkten abtragen. Die Balkone sind ebenfalls an den Wandscheiben angeschlossen.
Der Zugang sowie die Fluchttreppe wurde als eine Konstruktion aus Stahl-Holz geplant.
Bei der Montage konnten die Holzboxen durch ein speziell entwickeltes „Stecksystem“ miteinander verbunden werden. Für die Übertragung der horizontalen Kräfte wurden Stahlbleche angebracht.