gbd ZT GmbH
Ingenieurkonsulenten für Bauwesen
de  |  Suche

Stückisteg, Basel

Auftraggeber / Bauherr: Bitschnau Project Gmbh

Architekt: ReitbruggerGau Architekten, Bregenz >

Ausführungszeitraum: 2008 - 2009

Unsere Leistung: Tragwerksplanung


Das Haupttragwerk aus Stahl ist ca. 45 m frei tragend und wird als „Einfeldträgersystem“ als Hohlkasten ausgebildet. Als Material für die eigentliche Brückentragkonstruktion kommt Stahl zum Einsatz. Die Besonderheit dieses Tragwerks ist die Fahrbahn, welche als aufgesetzte Aluminiumplattform ausgebildet wird. Das Stahltragwerk wird mit einer Breite von 3500 mm ausgebildet, somit ist ein relativ einfacher Transport möglich. Der Hohlkasten ist in der Breite und Höhe variabel, welche die unverwechselbar Form des Tragwerks bildet.
Das Stahltragwerk wurde gesamt im Werk zusammengeschweißt uns als Sondertransport auf die Baustelle gebracht. Dort wurde die Brücke mit zwei 500 t Mobilkranen eingehoben. Aus statischer Sicht waren diese Montagelastfälle wesentlich.
In der statischen Berechnung stellte sich heraus, dass der Lastfall Erdbeben ebenfalls eine bemessungsrelevante Belastung ist. Um die Schwingungsanfälligkeit zu reduzieren wurde ein Schwingungsanalyse erstellt. Auf Grundlage dieser Berechnung wurde ein Schwingungstilger in der Mitte eingebaut.